basecom: Technik für kassenlosen Supermarkt - NOZ/mh:n MEDIEN Skip to content

basecom: Technik für kassenlosen Supermarkt

Innovation made in Osnabrück: ALDI SÜD hat seinen ersten kassenlosen Discounter in Greenwich (London) eröffnet. Der Osnabrücker IT Dienstleister basecom, der zur Mediengruppe NOZ/mh:n MEDIEN gehört, hat gemeinsam mit ALDI SÜD eine innovative Commerce-Lösung auf Basis von Spryker entwickelt. Mit Hilfe dieser Technik wird der Einkauf über Kameras an der Decke erfasst und beim Verlassen der Filiale automatisch mit dem Kundenkonto abgerechnet.

basecom hat auf der Basis von dem E-Commerce System „Spryker Commerce OS“ die Schnittstelle zwischen dem Kamerasystem, den ALDI Backend-Systemen sowie der selbst entwickelten App für den Endkunden realisiert. „Besondere Anforderungen bei der Entwicklung lagen in dem Payment-Prozess, da Nutzende den Bezahlvorgang nur einmalig legitimieren müssen damit ALDI anschließend Rechnungen abbuchen kann”, beschreibt Sebastian Kroll, Softwareentwickler basecom. Auch die Altersverifikation beim Kauf von Produkten, die erst ab 18 erlaubt sind, habe höchste Präzision erfordert.

Das neue Testgeschäft in Greenwich ermöglicht es Kund:innen ihren Einkauf abzuschließen ohne dazu die Produkte zu scannen oder über eine Kasse laufen zu lassen. Mit der ALDI Shop&Go-App können Kund:innen den Store ohne einen separaten Bezahlvorgang einfach verlassen, sobald sie den Einkauf abgeschlossen haben. Beim Verlassen des Geschäfts wird der Einkauf automatisch über die zuvor ausgewählte Zahlungsmethode abgerechnet.

 

Das flexible Headless-System Spryker wird an der Schwelle zwischen stationärem Handel und E-Commerce eingesetzt. Das Projekt wurde durch ein agiles Team von Entwickler:innen, UI-Designer:innen und UX-Engineers innerhalb kürzester Zeit umgesetzt.

 

Mit ALDI SÜD bekommt basecom eine hochkarätige Referenz für sein Portfolio. „Ich bin total stolz auf unser Team und bin gespannt auf die Kundenakzeptanz“, so Manuel Wortmann, Geschäftsführer basecom.

Über basecom:

basecom ist der Partner für Softwareprojekte in den Bereichen E-Commerce, PIM-Systeme und Portal-Lösungen. Als eine von elf Agenturen ist basecom Teil der GROW Digital Group, welche das Agenturnetzwerk der Mediengruppe NOZ/mh:n MEDIEN bildet. An den Standorten Osnabrück und Hanau arbeiten über 130 Mitarbeiter:innen an der Planung, der Realisierung und dem Betrieb kundenindividueller Lösungen. Weitere Informationen über basecom finden Sie unter www.basecom.de.

Ansprechpartner:in

Kristina Hoppe

Kristina Hoppe

Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.
+49 541 310 351