Merlin Schmidt macht eine Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung - NOZ/mh:n MEDIEN Skip to content

AZUBISTIMMEn

Das sind wir
Merlin Schmidt macht eine Ausbildung als Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

„Ich lerne zuerst alles, was für den Beruf wichtig ist und habe dann die Möglichkeit, mein Wissen in Kundenprojekten umzusetzen.”

Meinen ersten Computer habe ich mit 6 Jahren bekommen und von da aus ging es im Grunde nur noch bergauf. Ich habe früh erkannt, dass ich mich gerne mit dem Thema Computertechnik auseinandersetze und habe schnell damit begonnen, mir meine Antworten zu Fragen aus dem Internet zu besorgen – statt von Mama und Papa.

 

Zuerst habe ich die Angelaschule Osnabrück besucht und habe mit steigendem Interesse an Computern festgestellt, dass meine Fähigkeiten dort nicht optimal gefördert werden. Nach der 9. Klasse bin ich dann zum Beruflichen Gymnasium Technik in Osnabrück gewechselt und habe mit dem Schwerpunkt Informatik mein Abitur erworben.

 

Da ich mich während dieser Zeit privat schon etwas mit Java beschäftigt habe, fiel mir der Einstieg ins Studium recht leicht. Nach einiger Zeit ist mir aber deutlich geworden, dass mir das praxisnahe Programmieren fehlt. Ich habe dann relativ zügig die Entscheidung getroffen, das Studium zu beenden und mich auf die Suche nach einem Ausbildungsplatz für Anwendungsentwicklung gemacht. Irgendwann wurde ich von einem Familienmitglied auf basecom aufmerksam gemacht. Nach der Bewerbung, einem erfolgreichen Bewerbungsgespräch und einem sehr guten Probearbeiten, startete ich zuerst mit einem Praktikum, um die Zeit bis zum Ausbildungsstart zu überbrücken. Seit dem 1. August 2020 bin ich nun in der Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung.

 

Bei basecom durchlaufe ich momentan die Einarbeitung in der Academy. Hier ‚landen‘ erstmal alle neuen Azubis und Entwickler, um auf die Technologien, welche basecom verwendet, vorbereitet zu werden. Gerade lerne ich die PHP-basierte Webentwicklung mit dem Framework Symfony und sobald ich damit fertig bin, geht es in eine unserer Business Units, um dort Kundenprojekte umzusetzen. Die Academy bietet etwas, das vielen anderen Unternehmen fehlt: Ein zentraler Ort zum Einarbeiten, an dem Neuankömmlinge die genutzten Tools und Technologien erlernen und in dem man von erstklassigen Betreuern ausgebildet wird.

 

Ich habe direkt in der ersten Woche erkannt, dass meine Entscheidung zur Ausbildung die richtige war und ich mit basecom und NOZ MEDIEN genau das richtige Arbeitsumfeld gefunden habe.

Noch mehr Azubistimmen

Medienkauffrau
Gefällt der Einstieg in die Medienwelt
Mediengestalterin
Hält gerne ihre eigene Arbeit in den Händen
Medienkaufmann
Bekommt viel Vertrauen geschenkt
Büromanagement
Genießt die kollegiale Atmosphäre
Medienkauffrau
Mag die Abwechslung
Medienkauffrau
Sieht jeden Morgen die Ergebnisse ihrer Arbeit