Florentine Majid macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation - NOZ/mh:n MEDIEN Skip to content

AZUBISTIMMEn

Das sind wir
Florentine Majid macht eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation

Hier kann ich kaufmännisches Wissen mit der eigenen Kreativität verbinden.

Kaum war das Abi geschafft, war ich auf einmal nicht nur in einer waschechten Pandemie, sondern musste mir auch die Frage stellen, wie meine berufliche Zukunft aussehen soll. „Wähle einen Beruf, den du liebst, dann brauchst du keinen Tag in deinem Leben mehr zu arbeiten.“, diesen Spruch hat wohl jeder schon mal gehört. Umso aufgeregter war ich, als ich erfuhr, dass ehorses eine Auszubildende zur Kauffrau für Marketingkommunikation suchte.

Schließlich reite ich schon seit mehreren Jahren und wollte schon immer einen Beruf finden, der mein Hobby und persönlichen Stärken vereint. Für mich, als richtiges Pferdemädchen, war ehorses also der perfekte Ausbildungsbetrieb. Im Rahmen eines Schulprojektes in der Oberstufe durfte ich außerdem eine Marketingstrategie für mein eigenes Produkt entwerfen. Die Möglichkeit, kaufmännisches Wissen mit der eigenen Kreativität zu verbinden, fand ich damals schon faszinierend und so beschloss ich, mich für den Ausbildungsplatz zu bewerben.

Nach dem ersten Vorstellungsgespräch, das wegen Corona digital stattfand, wurde ich dann zu einem näheren Kennenlernen und Probearbeiten vor Ort eingeladen. Dort habe ich dann auch direkt meine Zusage bekommen.

Pünktlich zum 1. August war es dann so weit: Das neue Ausbildungsjahr begann. Von Anfang an durfte ich direkt Verantwortung übernehmen und habe meine eigenen Aufgabengebiete bekommen. Ich freue mich immer noch wie am ersten Tag auf die Arbeit. Mir gefällt besonders die nette und sehr hilfsbereite Atmosphäre im Team. Egal ob im Büro oder zuhause im Homeoffice, bei meinen Kollegen finde ich die Unterstützung, die ich brauche. Und auch wenn Dinge nicht sofort klappen, hat immer jemand ein offenes Ohr für mich.

Zusätzlich zur Ausbildung im Betrieb besuche ich außerdem die Berufsschule am Pottgraben. Neben dem normalen Berufsschulunterricht für die Marketingkaufleute gibt es die Möglichkeit, die Zusatzqualifikationen zur Europakauffrau aufzusatteln. Damit erwerbe ich zwei Abschlüsse innerhalb der drei Jahre. 


Falls du also auf der Suche nach einer interessanten und vielseitigen Ausbildung im kaufmännischen Bereich bist, bei der du auch deine Kreativität ausleben darfst, kann ich dir eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei NOZ MEDIEN auf jeden Fall empfehlen.

Noch mehr Azubistimmen

Medienkaufmann
Bekommt viel Vertrauen geschenkt
Mediengestalterin
Hält gerne ihre eigene Arbeit in den Händen
Medienkauffrau
Gefällt der Einstieg in die Medienwelt
Büromanagement
Genießt die kollegiale Atmosphäre
Medienkauffrau
Sieht jeden Morgen die Ergebnisse ihrer Arbeit
Fachinformatiker
Hat genau das richtige Arbeitsumfeld gefunden